#9 Droge15 Gin aus Oberschwaben – Der clevere Werdegang mit rundem Invest

In jedem Glas Gin von Droge15 schmecken Sie die Mischung aus Liebe zur Barkultur und Heimatverbundenheit. Hinter Droge15 verbirgt sich Sebastian Engel. Aus seiner Leidenschaft für gut gemischte Bargetränke, er ist Barkeeper, startete er ein Unternehmen. Sogar ohne eigenen Shop gewinnt der Gin Droge15 zunehmend an Bekanntheit und Beliebtheit. Spricht für die oberschwäbische Mischung und für cleveres Marketing. Wie kam es dazu? #einfachso. 

Vom Barkeeper zum Brenner - Am Anfang steht eine Idee

Im Spätsommer 2017 beginnt Sebastian mit der Suche nach der perfekten Rezeptur. Gin kann bis zu 120 verschiedene Zutaten enthalten, die auch Botanicals oder Drogen genannt werden. Droge15 vereint fünfzehn würzige Aromaträger, die mit 50 Volumenprozent einen hohen Qualitätsstandard erreichen und mit mildem Aroma überzeugen. 

Das Geheimnis des Geschmack-Erfolgs:
Geduld, Ausdauer und Liebe zum Detail

Sebastian testet und tüftelt sich ein ganzes Jahr lang durch technische und geschmackliche Möglichkeiten. Dann ist es vollbracht: Seine individuelle Kombination aus fruchtiger Frische und dem Geschmack heimischer Wälder –  Droge15 ist geboren. 

Schon bei den ersten Experimenten mit der landwirtschaftlichen Destille eines Familienfreundes wird klar: Als Hersteller ist es unabdingbar Teil einer starken Community zu sein. Auch die Findung des unverwechselbaren Droge15 Geschmacks wäre ohne die ehrliche Rückmeldung von Freunden nicht möglich gewesen. 

Herstellung zwischen Tradition und Moderne - Die Seele Oberschwabens in einem Glas

Um einen London Dry Gin herzustellen, bedarf es eines aufwändigen Verfahrens und entsprechender Gerätschaften. Sebastian setzt auf echte Handarbeit. Droge15 ist ein traditionell hergestelltes Bargetränk, mit ausgewogenem Geschmack. Nicht irgendein Gin. Deshalb nutzt Sebastian seit September 2018 eine Alembik Destille aus Kupfer. Diesen Typ nutzen Gin-Destillen schon seit Beginn der Gin-Herstellung, also schon seit 3 Jahrhunderten. 

Nicht nur das: in einer besonderen “Limited Edition” von Sebastian lagert das Herzstück des Destillats in einem original jamaikanischen Rumfass. Die tiefen Aromen unserer heimischen Wälder treffen auf warme Karamellnoten der Karibik. So bewahrt der Gin trotz der 50 Volumenprozent einen milden Geschmack. 

Sebastian bringt mehr als zwölf Jahre Erfahrung für handgemachte Mischgetränke mit. Er schätzt und vollführt die Handarbeit, die im gesamten Herstellungsprozess wichtig ist, mit Leidenschaft. Angelehnt an die Historie von Gin und die damals übliche Beschaffung einiger Zutaten, füllt Sebastian das klare Hochprozentige in Apothekerflaschen. Von Hand. Zum Schluß erhält jede einzelne Flasche das Etikett: Droge15 Gin von Sebastian Engel. 

Modernes Marketing – Mundpropaganda goes Social Media

Was für ein Glücksmoment, für Sebastian, als er die perfekte Mischung gefunden hatte. Alles kam zusammen, was zusammengehört. Und dann? Zunächst meldet der Gründer ein Nebengewerbe an, um Droge15 verkaufen zu können. Das Start-Up war gegründet. Schon nach kurzer Zeit ist sein Gin in der hauseigenen Engel Hotel & Diner-Bar DER Top-Seller.  

Aber wie wachsen? Sichtbar werden und weitere Fans und Genießer für den regionalen Genuss gewinnen? Sebastian beweist: Es ist schon lange nicht mehr zwingend notwendig ein eigenes Geschäft zu betreiben oder einen eigenen Shop im Internet zu haben. Als Hersteller ist Sebastian mit seinem Gin Teil einer Community von Gleichgesinnten und beginnt über die richtigen Kanäle sichtbar zu sein. Dies ist ein wesentlicher Teil seines Erfolgs.  

Um diese Qualität und die handwerkliche Arbeit auch bei großer Nachfrage zu bewahren, werden pro “Batch” nur 200 Flaschen abgefüllt. Small-Batch Gin aus Oberschwaben, hier stimmt das Etikett wirklich. 

Was sich früher über Mundpropaganda rumgesprochen hat, erledigt Start-Upper in Zeiten der digitalen Revolution über modernes Marketing. Facebook, Instagram und eine eigene Internetpräsenz sind heute keine Herausforderungen mehr. Oder vielleicht doch? Mit den richtigen Partnern an der Seite nehmen diese Hürde heute alle Unternehmen und glänzen mit Bravour. Der Partner in Oberschwaben mit Herz und KnowHow ist kirschwerk. 

BrandNeu – Droge15 auch online

Sebastian Engel sind nicht nur regionale Zutaten ein Anliegen, sondern auch regionaler Vertrieb. Droge15 hat es mit cleverem Marketing mittlerweile vom kleinen Diner “Engel Aulendorf” in die weite, oberschwäbische Welt geschafft. Hier gibt es Droge15 zu kaufen: 

  • In Bad Wurzach beim Barber Shop No. 1 
  • In Friedrichshafen JET Tankstelle Oliver Menzel 

Und darüber hinaus: Seit kurzem gibt es Droge15 auch online – im Gin & Tonic Online-Shop “Wacholder Express” aus Berlin. Denn die Wiederverkäufer stehen Schlange. 

Wir von kirschwerk machen Ihren Onlineshop zu etwas ganz Besonderem. Unser Spezialgebiet ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Usability (Einfachheit) für Onlineshops. Für Kunden in der DACH Region und besonders gern für Unternehmen aus Oberschwaben. Authentisch, wertschätzend und zielführend. 

Schicken Sie uns eine Anfrage oder rufen Sie uns an – Nina Kirsch ruft Sie gerne zurück! 

Wertvolle Tipps alle drei Monate

Unsere Themen: Effiziente Prozesse, einfache Software sowie authentisches Online Marketing mit der Kirsche
auf der Sahne.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder, herzlichen Dank.

Wertvolle Tipps alle 3 Monate

Unsere Themen: Effiziente Prozesse, einfache Software sowie authentisches Online Marketing mit der Kirsche auf der Sahne.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder, herzlichen Dank.